Vermarktung

Was können wir für SIE tun?

Der Zweckverband Region Wittgenstein betreibt zusammen mit seinem Vermarktungsträger DSK ein offensives Standortmarketing. Der umfangreiche Ansiedlungsservice umfasst:

  • Unterstützung bei Existenzgründungen, Verlagerungen und Erweiterungen.
  • Fachliche Beratung in allen Ansiedlungsfragen.
  • Begleitung in der Baugenehmigungsphase.
  • Kontaktvermittlung zu anderen Unternehmen in der Region.

Ihr Ansprechpartner >

Verkaufspreis für erschlossene industrielle und gewerbliche Bauflächen:

Komplettpreis 25,00 €/m² im 1. Bauabschnitt
26,00 €/m² im 2. Bauabschnitt

Im Verkaufspreis enthalten:

  • Verkehrserschließung
  • Wasserversorgungsanlagen
  • Abwasserbeseitigungsanlagen (Schmutz- und Niederschlagswasser).
  • Höhengleiches Erdplanum.
  • Ökologische Ausgleichsmaßnahmen
  • Umfangreicher Ansiedlungsservice.

Wesentliche Basis für die erfolgreiche Vermarktung des Industrieparks ist die Durchführung eines intensiven Standortmarketings. Anknüpfungspunkte für das Standortmarketing sind die gute Verkehrsanbindung durch die Bundesstraße B 62, die hohe Qualität des städtebaulichen Konzeptes, günstige Preise für erschlossene Industrie- und Gewerbeflächen sowie die Flexibilität der Grundstücksgrößen und- zuschnitte.

Holz ist der wichtigste "Rohstoff" Wittgensteins, der jedoch überwiegend weit außerhalb der Region weiterverarbeitet wird. Der Industriepark Wittgenstein soll dies ändern: Sein Flächenangebot bietet daher insbesonders Unternehmen der holzverarbeitenden Industrie ausreichend viel Platz für Erweiterungen und Neuansiedlungen.

Slogan Industriepark

 

Neuigkeiten